close
Banner
Top Panel
Top Information
Top Panel
Internationales Festival Cueva de Nerja
Vom 21. bis 26. Juli unterbrechen Musikklänge und Beifallsklatschen des Publikums die tausendjährige Stille der Höhle Cueva de Nerja. Seit das Sinfonieorchester Málaga und das Ballett „Le Tour de Paris" 1960 die erste Edition des Internationalen Festivals Cueva de Nerja eröffneten betraten bis heute zahlreiche renommierte Vertreter aus Tanz und Musik die eindrucksvolle Bühne.

Am 21. Juli eröffnet Serrat das Programm mit „100 x 100 Serrat", einer Tournee, die ihm bereits zahlreiche Erfolge einbrachte. Begleitet von den Klavierklängen Ricard Miralles' bietet Serrat einen intimen, persönlichen Rückblick auf seine Laufbahn.

Miguel Poveda präsentiert am 22. eine Flamencodarbietung, bei der er von der Tänzerin Sonia Poveda, dem Gitarristen Chicuelo, dem Percussionisten Paquito González aus Sanlúcar sowie dem Flamencoklatschen von Carlos Grilo und Luis „Cantarote" aus Jeréz begleitet wird.

Die Tenorstimme von José Carreras erklingt am 23. mit „Mediterranean Passion" neben der Sopranistin Ofelia Sala und Lorenzo Bavaj am Piano. Abgelöst werden die Künstler am 24. und 25. Juli vom Pariser Opernballett und der Nafas Dance Company. Den Abschluss eines hochrangigen Programms bildet Sara Baras mit einer Show zum 500. Jahrestag von „Johanna der Wahnsinnigen".

INFOS:
Internationales Festival Cueva de Nerja
Ort: Höhle Cueva de Nerja
Adresse: Ctra de Maro, s/n
Telefon: (+34) 952 529 520
Gemeinde: NERJA (Málaga)
Website: www.cuevadenerja.es
Unterkunft: Hotel Nerja Club