close
Banner
Top Panel
Top Information
Top Panel

Um eine Perfekte Flamenco Tänzer zu sehen zu können, muss man normalerweise ins sonnige Andalusien reisen , wo der Flamenco-Tanz seine Wurzeln hat. Aber auch in der deutschenland kann man immer öfter den traditionell spanischen Tanz erleben, zum Beispiel Ende August im Tanzhaus NRW in Düsseldorf.

Am 28. und 29. August können Liebhaber des Flamenco dort erstmalig die Aufführung "Del Quivir" der Compañía Ángeles Gabaldón genießen. Die Sevillanerin María Ángeles Gabaldón widmet ihr aktuelles Stück dem Guadalquivir, dem längsten Fluss Andalusiens. Das Stück versteht sich wie ein Spaziergang entlang des Flusses,der in seiner Geschichte verschiedene Rollen einnahm und an dem die verschiedenste Völker wie Araber, Römer, Germanen und Christen siedelten. Diese Vielfalt Andalusiens spiegelt auch das Stück „Del Quivir“ wieder, das unterschiedliche Stile des Flamenco mit modernen Tanzelementen verbindet.

Doch nicht nur der Tanz von María Ángeles Gabaldón vereint die verschiedensten Einflüsse Andalusiens in sich, sondern auch die Musik. Begleitet wird die Tänzerin von den Musikern Raúl Cantizano, Antonio Montiel und der Sängerin Alicia Acuña, die ihren Tanz mit typischen Flamenco-Klängen und weiteren Elementen, wie zum Beispiel nordafrikanischen Klängen, untermalen.

Die Sevillanerin María Ángeles Gabaldón begeisterte bereits 2004 die Düsseldorfer Zuschauer, als sie mit ihrem Stück „Inmigración“ im Tanzhaus NRW auftrat. Ausgebildet in Flamenco und klassischem Tanz, verzaubert sie seit Jahren ihr internationales Publikum und gilt als Meisterin ihres Fachs. Dafür wurde sie unter anderem mit dem spanischen Nationalpreis „El Desplante“ ausgezeichnet. In Zusammenhang mit der Aufführung von „Del Quivir“ haben Flamenco-Begeisterte die einmalige Gelegenheit am Samstag, dem 29. August, und dem darauf folgenden Sonntag an dem Tanz-Workshop „El movimiento en el baile flamenco a compás de alegrías“ teilzunehmen, der von María Ángeles Gabaldón persönlich geleitet wird.

Die Aufführungen von "Del Quivir" finden am 28. August und 29. August jeweils um 20 Uhr statt. Weitere Infos zu Workshop & Tickets finden Sie unter: www.tanzhaus-nrw.de und www.angeles-gabaldon.com